ISI HEIGL
IN MEINER ARBEIT FRAGE ICH, WAS PASSIERT, WENN MALEREI
AUSBRICHT AUS IHREN VIER WÄNDEN. SCHAFFT SIE ES IHREN (KEIL-) RAHMEN SPRENGEN, DANN TUN SICH NEUE MÖGLICHKEITEN AUF, DANN IST SIE ZUM LEBEN ERWECKT UND LERNT LAUFEN.
DIESES LAUFENLERNEN PASSIERT ZWISCHEN TRASH UND ROMANTIK, ZWISCHEN WESTERN UND ALPENKITSCH, ZWISCHENVERTRAUTEM UND UNBEKANNTEM, WOBEI DAS GENRE NICHT GENAU DEFINIERT WERDEN KANN.
DIE JUNGE MALERIN IN DER BLAUEN ARBEITSHOSE WIRD ZUR
HELDIN, JA ZUR VERFECHTERIN DER MALEREI.
DIE IRONIE IST DABEI WOHL IHRE SCHÄRFSTE WAFFE....
STIMMEN:
"Heigls Repertoire ist breit gefächert. In ihren  neoromantischen, im Sinne einer aiwasowskischen Bildvision agierenden Landschaftsbildern, löst Heigl die Umrisslinie, von der ihr Frühwerk geprägt ist, auf und findet zu einem Chiaroscuro der Farbe. In ihren figurativen Arbeiten nimmt Heigl Volkskultur und Brauchtum zum Anlass für ihre handschriftlich geprägte,  post-expressionistische Malerei. So stellt sie sich in die Tradition der russischen Früh-Avantgarde, die bei ihren Versuchen die Malerei zu revolutionieren, ebengleich aus der Quelle der Volkskunst schöpfte. Das quadratische Format ist wohlmöglich Indicium auf diese Wahlverwandtschaft.  Der Bogen lässt sich bis zu Heigls Videoarbeiten spannen. In einer avantgardistische Herangehensweise, vergleichbar der einer  Esfira Schub, schafft es Heigl Malerei transmedial zu diskutieren und das Bild als Projektionsfläche zu illustrieren. Heigl selbst spricht dabei, ein Zitat  Mayröckers aufgreifend, von dem Wunsch geleitet zu sein, in das Bild hineinzusteigen bis es lebendig wird."

 Dr. Isi Sputnik

(russ. Kunsthistorikerin, Medienwissenschaftlerin)

HEIGL IST ,NEBEN Kate.M., DIE GRÖSSTE HOFFNUNG DES KULTURLANDES OBERÖSTERREICH.
Mostpresse, Artikel vom 13.09. 2019
"Heigl schafft es dem gekünstelten Ernst unsrer Tage die Larve vom Gesicht zu reißen, und ernsthafte Kunst zu schaffen. "
                                                                                                                   Prof. Larifari 
"Grandissima.  Ingegnosa. Brillantissima."
                                                                                                                                                                                            K. Giovanni Collina           
Contact:
ATELIER ISIPAINTING  
HELLBRUNNERSTRASSE 3
KÜNSTLERHAUS / ATELIER 5
 5020 SALZBURG
ISIPAINTING@OUTLOOK.COM

©isipainting